Berliner Hundeauslaufgebiete > Aktuelles > Nachrichtenarchivleser

In Berlins Auslaufgebieten dürfen Vierbeiner ganz ohne Leine toben

2011-04-12 12:52 (Kommentare: 0)

"Ich gehe mit meinen Hunden am liebsten im Hundeauslauf am Grunewaldsee spazieren", sagt die Hundetrainerin Sina Boese aus Rudow (30). "Dieser Auslauf ist der weitläufigste in Berlin, die Hunde haben die Möglichkeit zu schwimmen und auf Artgenossen zu treffen. Es gibt auch viele schöne Nebenwege, auf denen nicht so viel Trubel ist."Im Norden Berlins können Stadthunde zum Beispiel im Auslauf Akenberge (Pankow) nach Herzenslaune herumtollen, im Süden zum Beispiel in der Hasenheide. Neu sind die drei eingezäunten Auslaufgebiete auf dem Feld des stillgelegten Tempelhofer Flughafens. Zwölf Berliner Auslaufgebiete befinden sich sogar in erholsamen Waldgebieten."Damit Hunde zufrieden und ausgeglichen sind, brauchen sie regelmäßig freien Auslauf", sagt Sina Boese. "Ein Tier, das permanent an der Leine parieren muss, ist nur noch schlecht gelaunt und reizbar." Ob Mops oder Irish Setter - nach Meinung der Hundetrainerin sollte man seinem Vierbeiner mindestens alle zwei bis drei Tage einen ausgiebigen Spaziergang im Auslauf gönnen.Die ausgewiesenen Hundeparks sind aber natürlich keine rechtsfreie Zone, wo Hund und Herrchen über die Stränge schlagen können. "Ein Hund muss so gut erzogen sein, dass er auf Zuruf jederzeit zu seinem Besitzer zurückehrt", sagt die Berliner Tierärztin Dr. Susanne Schneider. Sie plädiert für einen "Hunde-Knigge" im Auslauf und ein respektvolles Miteinander. "Die Auslaufgebiete sollen auch Erholung für alle gestressten Stadtbewohner bieten. Die Herrchen dürfen also nicht denken: Hund darf alles, Mensch darf nix!Absolut tabu ist es, wenn Hunde an Spaziergängern und Joggern hochspringen oder Kinder anbellen! Zum Hundeauslauf-Knigge gehört natürlich auch, Hundehäufchen diskret zu entsorgen.Eine Liste der Berliner Hundeauslaufgebiete finden Sie auf der Homepage der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt

Zurück

Einen Kommentar schreiben